Loading...

Beste Vereinshomepage

Wir haben gewonnen!

Mehr lesen
VFL Sittensen, Sportverein, der Platz für Vielfalt

Für Jung und Alt

Willkommen auf dem Platz für Vielfalt

mit Deutschlandfunk-Interview

Forschungsprojekt MiMiK

Mehr Informationen

Nichts vor in den Ferien?

Komm in unsere Camps!

Anmeldung und Infos
VFL Sittensen, Sportverein, der Platz für Vielfalt

Fit bleiben

Auspowern - im Team oder Allein?

14. February 2024

1. Platz für den VfL!

Beste Homepage: LSB zeichnet aus

Der VfL Sittensen hat den "Vereinspreis 2023" des Landessportbunds Niedersachsen in der Kategorie der Vereine mit über 1000 Mitgliedern gewonnen. In Hannover wurde die Auszeichnung in diesem Jahr für die beste Vereinswebsite verliehen, welche von einer sechsköpfigen Jury des Landessportbunds nach einem umfassenden Kriterienkatalog mit insgesamt 40 Punkten ausgewählt wurde. 114 Vereine haben in drei Größenkategorien teilgenommen, auf den weiteren Rängen der größten Kategorie nach dem Vol sind der TSV Buchholz 08 e.V. und der Buxtehuder SV v. 1862 e. V.

Pressewartin Bettina Haneke zeigte sich glücklich über den ersten Preis, da sich die Neugestaltung der Homepage sowie der Einführung einer neuen Vereinssoftware für die Mitgliederverwaltung und damit verbundene Digitalisierungsumstrukturierung endlich zusammenfügen: "Das ist eine tolle Auszeichnung und zeigt, dass sich die ganzen Arbeiten in diesem Bereich, insbesondere auch der Gestaltung, gelohnt haben. Wir konnten uns unter anderem mit Konzeption, Gestaltung und Content gegen die anderen starken Mitbewerber durchsetzen."

Die LSB-Jury hat sich die Webseite ganz genau angesehen und nach den Kriterien Content, Redaktionskonzept, Administrationskonzept, Marketing, Wording, Barrierefreiheit, Suchmaschinenoptimierung sowie Datenschutz/Sicherheit bewertet. Angesehen wurde auch die Verknüpfung der Homepage mit den Social-Media-Kanälen und der Analysetools. Anerkennung fand auch die offene Programmierung, die dem Verein viel Flexibilität bietet, die vom niedersächsischen Landessportbund als gelungenes Beispiel für eine Vereinsmodernisierung gelobt wurde.

„Eine Webseite ist nie fertig, es gibt immer noch Verbesserungsmöglichkeiten und Ausbaustufen. Ich bin im Austausch mit allen Sparten, um für jede Abteilung die bestmögliche Darstellung zu ermöglichen. Ohne die Pressewarte der Abteilungen, die alle ihren Content bringen, wäre die Seite nichts!"

Mit dem gewonnenen Preisgeld in Höhe von 1000 Euro wird die Webseite digital barrierefrei für Menschen mit Einschränkungen und Behinderungen gestaltet, unterstützt mit Beratung und geeigneten Software durch den LSB. Ebenso ist eine Übersetzungsfunktion in verschiedene Sprachen geplant, damit auch Menschen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit haben, sich umfassend zu informieren und die Angebote wahrnehmen zu können.

"Auch beim Aufbau eines Archivs über die Geschichte des Vereins möchte ich gern noch mehr machen“ so Bettina Haneke und weiter: „Die vielen alten Geschichten und Fotos der Mitglieder im Verein dürfen uns nicht verloren gehen, bei aller Modernisierung...weiterlesen

Der VfL Sittensen hat den "Vereinspreis 2023" des Landessportbunds Niedersachsen in der Kategorie der Vereine mit über 1000 Mitgliedern gewonnen. In Hannover wurde die Auszeichnung in diesem Jahr für die beste Vereinswebsite verliehen, welche von einer sechsköpfigen Jury des Landessportbunds nach einem umfassenden Kriterienkatalog mit insgesamt 40 Punkten ausgewählt wurde. 114 Vereine haben in drei Größenkategorien teilgenommen, auf den weiteren Rängen der größten Kategorie nach dem Vol sind der TSV Buchholz 08 e.V. und der Buxtehuder SV v. 1862 e. V.

Pressewartin Bettina Haneke zeigte sich glücklich über den ersten Preis, da sich die Neugestaltung der Homepage sowie der Einführung einer neuen Vereinssoftware für die Mitgliederverwaltung und damit verbundene Digitalisierungsumstrukturierung endlich zusammenfügen: "Das ist eine tolle Auszeichnung und zeigt, dass sich die ganzen Arbeiten in diesem Bereich, insbesondere auch der Gestaltung, gelohnt haben. Wir konnten uns unter anderem mit Konzeption, Gestaltung und Content gegen die anderen starken Mitbewerber durchsetzen."

Die LSB-Jury hat sich die Webseite ganz genau angesehen und nach den Kriterien Content, Redaktionskonzept, Administrationskonzept, Marketing, Wording, Barrierefreiheit, Suchmaschinenoptimierung sowie Datenschutz/Sicherheit bewertet. Angesehen wurde auch die Verknüpfung der Homepage mit den Social-Media-Kanälen und der Analysetools. Anerkennung fand auch die offene Programmierung, die dem Verein viel Flexibilität bietet, die vom niedersächsischen Landessportbund als gelungenes Beispiel für eine Vereinsmodernisierung gelobt wurde.

„Eine Webseite ist nie fertig, es gibt immer noch Verbesserungsmöglichkeiten und Ausbaustufen. Ich bin im Austausch mit allen Sparten, um für jede Abteilung die bestmögliche Darstellung zu ermöglichen. Ohne die Pressewarte der Abteilungen, die alle ihren Content bringen, wäre die Seite nichts!"

Mit dem gewonnenen Preisgeld in Höhe von 1000 Euro wird die Webseite digital barrierefrei für Menschen mit Einschränkungen und Behinderungen gestaltet, unterstützt mit Beratung und geeigneten Software durch den LSB. Ebenso ist eine Übersetzungsfunktion in verschiedene Sprachen geplant, damit auch Menschen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit haben, sich umfassend zu informieren und die Angebote wahrnehmen zu können.

"Auch beim Aufbau eines Archivs über die Geschichte des Vereins möchte ich gern noch mehr machen“ so Bettina Haneke und weiter: „Die vielen alten Geschichten und Fotos der Mitglieder im Verein dürfen uns nicht verloren gehen, bei aller Modernisierung!“

Mehr unter
Pressemitteilung LSB Niedersachsen

Weniger lesen

Weitere News

Handball: deutlicher Sieg 11. April 2024

Nach langer Osterpause starteten die Damen aus Sittensen mit einem Heimspiel gegen die Gästinnen aus...

Mehr lesen Handball: deutlicher Sieg
Toleranz und Menschenrechte 11. April 2024

Am Samstag, den 13.04.2024 um 11 Uhr startet die kreisweite Demo für Toleranz und Menschenrechte am...

Mehr lesen Toleranz und Menschenrechte
Restaurant Zum Hollengrund sponsert 8. April 2024

Die neue kurze Trainingsbekleidung wurde gesponsert vom Hotel-Restaurant Zum Hollengrund ...

Mehr lesen Restaurant Zum Hollengrund sponsert
Tanzsport: Berlin Open 8. April 2024

Aus ganz Europa präsentierten sich Linedancer am 15. - 17.03.24 bei diesem internationalen Turnier in der...

Mehr lesen Tanzsport: Berlin Open
Tischtennis: Doppelspiele in Elm 8. April 2024

Am vergangenen Samstag kam es zu einem zweifachen Duell mit unseren Freunden vom MTV Elm ...

Mehr lesen Tischtennis: Doppelspiele in Elm
Karate: Intensivlehrgang 5. April 2024

Das Karate Dojo des VfL Sittensen lädt zu einem spannenden und lehrreichen 2-tägigen Intensivlehrgang ...

Mehr lesen Karate: Intensivlehrgang